30 Juli 2014

danish design - werke mit stil
















































Sommerferien in Hamburg. Die Stadt ist leer. Parkplätze endlich wieder vorhanden. Ähnlich wie über Silvester heißt für viele das Reiseziel Dänemark. Ich gehörte schon immer eher zur Südeuropa-Urlaubsfraktion, und doch hege auch ich eine Begeisterung für Dänemark. Genauer gesagt für dänisches Design. Kopenhagen, ich könnte schon wieder. So schön war der letzte Städtetrip dorthin. Design wohin das Auge reicht. In Hotels, in Cafés, im öffentlichen Raum. In den unzähligen Stores von Hay bis Normann Copenhagen ja sowieso. Und während nun all die anderen in Dänemark weilen, kommt eben dieses Land zu uns, mit dem Besten (... neben Pølser ...), was es zu bieten hat. Nahezu den gesamten August über finden im stilwerk Hamburg die Danish Design Weeks 2014 statt. Dänische Designklassiker und neue Entwürfe in einer Ausstellung vereint. Die Präsentation konzentriert sich dabei nicht nur auf das großzügig angelegte Foyer des Gebäudes, sondern rennomierte Marken als auch junge dänische Interior-Labels ziehen sich mit kleinen Stationen durch das gesamte Haus. Ich bin schon sehr gespannt - nicht zuletzt auf die Sonderpräsentation des 'Egg Chair' von Arne Jacobsen, der in gold-glänzendem Lederbezug als weltweites Unikat präsentiert, und zugleich mit begleitenden Aktionen (z.B. das Vorführen der Herstellung handgenähter Bezüge für den Sessel) in Szene gesetzt wird. Und wer weiss, vielleicht zieht es ja dann auch mich im nächsten Sommerurlaub nach Dänemark - Farvel!
 
 

28 Juli 2014

mint montag # 69

Man kann sich alles wünschen. Der Klassiker-Spruch rund um Weihnachten und den eigenen Geburtstag als Kind, der dann jedoch im Nebensatz wieder relativiert wurde… nur nicht alles bekommen. Wünsche sind wunderbar. Vor allem dann, wenn sie tatsächlich in Erfüllung gehen. Wunschlos glücklich sind wohl die Wenigsten. Damit aber auch ich wieder einen Wunsch mehr von der "Liste" streichen kann, trage ich derzeit mein persönliches Wunscharmband. Es soll mich erinnern, an meinen Wunsch fest zu glauben und ihn immer vor den Augen zu behalten, bei allem was ich tue. Das an sich ist ja schon verlockend, doch hinzu kommt, es ist mint!





Das Wunscharmband "NAKITI" stammt von Nataša I Navucko, ist ab sofort im dazugehörigen Shop und in diversen anderen Farben (warum auch immer, wenn es doch mint gibt) erhältlich. Happy mint montag # 69.


19 Juli 2014

von farbe über formen

Ich weiss nicht, was mich zuerst angesprochen hat. Die Farbhintergründe. Die Strichformationen. Oder aber eben die Kombination aus Beidem. Die Ausdrucksstärke eines Regenwurmes, angedeutet durch eine reine feine Linie. Oder vielleicht die Nachtsicht der Eule. Ich bin hin und weg von den Arbeiten des "Plakat Poeten" Ejvind Arthur:























































So wunderschön. So schlicht und faszinierend zugleich. Die Motive können allesamt als Plakate erstanden werden. Gorilla, Schwein, Vogel und Co. Da fällt es mir schwer einen Favoriten zu finden. In der engeren Wahl sind auf jeden Fall der Hai, tierisch sonst eher so rein gar nicht mein Fall, und der Bär. 

Und auch ein Blick auf die anderen Arbeiten des Künstlers lohnen sich allemal - an die ersten Telespiele unserer Zeit angelehnte Tennisdrucke oder aber Städte, symbolisch durch Frisuren skizziert. Hier geht es direkt zu den Arbeiten und der Facebook-Seite von Ejvind Arthur.